zurück zur Mediathek

ALD Zeitschrift 3/2021

100 JAHRE INSULIN (1921-2021)

Die Entdeckung des Insulins, dessen hundertsten Geburtstag wir in diesem Jahr feiern, war die wichtigste Entdeckung auf dem Gebiet des Diabetes und eine der wichtigsten in der Medizin überhaupt, so wie z.B. die Anästhesie, Antibiotika, Impfung, ...

Mehr Informationen dazu auf Seite 9, ALD Zeitschrift 3/2021

Insuline der Zukunft

100 Jahre nach der Entdeckung des Insulins sind Menschen mit Diabetes, insbesondere mit Typ-1-Diabetes, immer noch mit viele Mangelhaftigkeiten einer Insulinbehandlung konfrontiert. Trotz der Fortschritte, die seit der Zeit der tierischen Insuline gemacht wurden, mit einer immer größeren Auswahl an Insulinen, sowohl Basal- wie auch schnellwirkende Insuline, ist die Behandlung mit Insulin immer noch mit vielen täglichen Einschränkungen (regelmäßige Selbst-Blutzuckerkontrollen, mehrfache Injektionen usw.) verbunden, ganz zu schweigen von den Risiken einer mehr oder weniger schweren Hypoglykämie und chronischen Komplikationen an Augen, Nieren und Nerven.

Mehr Informationen dazu auf Seite 16, ALD Zeitschrift 3/2021

Ernährung bei Diabetes vor der Entdeckung des Insulins

Obwohl die Symptome des Diabetes seit der Antike bekannt waren, stellte der Typ-1-Diabetes (der damals noch nicht so genannt wurde) noch vor hundert Jahren eine tödlich verlaufende Krankheit dar, denn es gab kaum Behandlungsmöglichkeiten. Durch strenge Diäten konnten die Erkrankten ein oder zwei Jahre überleben, bevor sie dann abgemagert ins diabetische Koma fielen und verstarben. Wir haben die skurrilsten Ernährungsformen zur Behandlung von Diabetes in der Geschichte der Medizin zusammengesucht, auch in Luxemburg.

Mehr Informationen dazu auf Seite 25, ALD Zeitschrift 3/2021

Zugehörige Dateien