zurück zur Mediathek

ALD Zeitschrift 4/2015

Haut und Diabetes
Hauterkrankungen treten bei Diabetikern häufig auf: cirka 30 bis 70 Prozent aller Diabetiker entwickeln im Laufe ihres Lebens Hautveränderungen.

Mehr Informationen dazu auf Seite 5

Grippe-Impfung bei Diabetes nicht vergessen!
Menschen mit Diabetes sind besonders anfällig für eine Grippe. Sie sollten sich am besten jährlich gegen
die Erreger impfen lassen. Der ideale Zeitpunkt dafür ist im Herbst

Mehr Informationen dazu auf Seite 11

Vorsicht Zucker!
Ein erhöhter Zuckerkonsum wird mit einem Anstieg von Fettleibigkeit und Diabetes Typ 2 in Verbindung gebracht. Die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind deshalb, die „freien Zucker“ * auf 5% der
täglichen Energiezufuhr zu beschränken (bis jetzt lag die Höchstgrenze bei 10%). Wissen Sie wie hoch Ihr täglicher Zuckerkonsum ist ? Denken Sie, dass Sie die empfohlene Menge überschreiten? Welche Lebensmittel beinhalten am meisten Zucker? Dieser Artikel will Ihnen helfen, einerseits die großen Zuckerfallen und andererseits, den ungeahnten Zucker in Lebensmitteln zu erkennen. Sie werden überrascht sein, dass Sie wahrscheinlich „süßer“ leben als gedacht!

Mehr Informationen dazu auf Seite 17

Zugehörige Dateien