zurück zur Mediathek

Journal ALD 2/2017

Die richtige Entsorgung von Kosmetika, Medikamenten und Spritzen
2016 wurden über Apotheken und die SuperDrecksKëscht® 154,1 Tonnen Medikamente und Kosmetika erfasst, entsprechend etwa 270 gr pro Einwohner und Jahr. Die Ergebnisse der rezenten repräsentativen Hausmüllanalyse von 2014 zeigen aber, dass viele Medikamente, Spritzen und Kosmetika noch überwiegend über den Hausmüll entsorgt werden. 57,3 % der im Restmüll verbliebenen Problemstoffe waren Medikamente und Kosmetika.
In diesem Artikel wollen wir darauf hinweisen, wie Sie medizinische Abfälle richtig entsorgen um unsere Umwelt zu schützen.

Weitere Informationen auf Seite 5

Reflexologie: Massieren Sie Ihre Hände und lindern Sie Ihre Beschwerden …
Die ersten Nachweise über die Reflexologie gehen auf die alten Ägypter und Chinesen zurück.
Die Reflexologie hat sich über die Zeit entwickelt.Heute ist sie in verschiedenen Kulturen, zahlreichen Ländern und seit vielen Generationen präsent. Die Reflexologie ist nicht offiziell von der
Schulmedizin als Therapiemöglichkeit anerkannt, aber seine wohltuende Effekte sind wohlbekannt.

Weitere Informationen auf Seite 11

Fette – so schlecht wie ihr Ruf?
Fette sind wichtig für die Gesundheit und das korrekte Funktionieren des Körpers. Sie stellen eine Quelle für Energie und essentielle Fette dar und verbessern die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen. Zu viel Fett und/oder Fett des falschen Typs können unsere Gesundheit negativ beeinflussen. Fette verleihen Nahrungsmitteln eine bestimmte Konsistenz, ein bestimmtes Aussehen und einen bestimmten Geschmack. Dieser Artikel fasst zusammen, welche Fetttypen wir essen, in welchen Nahrungsmitteln diese zu finden sind, wie sie unsere Gesundheit beeinflussen und welche Verzehrmengen empfohlen sind.

Weitere Informationen auf Seite 13

Zugehörige Dateien