zurück zur Mediathek

ALD Zeitschrift 3/2016

Die Rolle des Schlafes in der Gewichtskontrolle

Eine gute Nachtruhe ist einer der Schlüssel für eine gute Gesundheit und für die Aufrechterhaltung eines gesunden Körpergewichts. Es gibt zunehmend Hinweise darauf, dass Menschen, die zu wenig Schlaf bekommen ein höheres
Risiko für Gewichtszunahme, Fettleibigkeit und auch Typ 2 Diabetes haben als diejenigen, die in eine Nacht sieben bis acht Stunden schlafen.

Weitere Informationen auf Seite 8, ALD Zeitschrift  3/2016

Stressfaktor Unterzuckerung bei Diabetes

Wenn der Blutzucker abstürzt, gilt es, schnell zu handeln. Wer sinkende Blutzuckerwerte zu spät bemerkt, läuft Gefahr in eine schwere Unterzuckerung zu geraten, die handlungsunfähig macht und bis zur Bewusstlosigkeit führen kann.
Besonders Menschen mit Typ-1-Diabetes berichtendarüber, dass sowohl die Risiken schwerer Hypoglykämien als auch die Angst davor große Stressfaktoren im Alltag sind.

Weitere Informationen auf Seite 12, ALD Zeitschrift 3/2016

Zugehörige Dateien